Seite 1 von 12


001b.jpg




Laco´s Collection - Spring/Summer 2013

„Less is more!“ – ist das Credo von Laco Eisenburger. Seit 20 Jahren trägt sie selbst leidenschaftlich gerne Slippers und Ballerinas, denn ihrer Meinung nach braucht Frau keine Highheels um elegant zu wirken, ganz im Gegenteil...

Ganze 26 Jahre lebte Laco in Italien, in denen sie als Glambassador zwischen Rom und Mailand hin und her jettet. In dieser Zeit arbeitet sie mit Modehäusern wie Valentino, Missoni und Gianfranco Ferré zusammen. Genug Zeit und das richtige Umfeld, um ihren Stil für zeitlose Mode zu schärfen und zu intensivieren. Zurück in Wien vereint sie ihren persönlichen Stil, ihr Wissen und ihre Kontakte und gründet das Label Laco’s Collection - eine Kollektion aus frechen und zeitlosen Slippern und Ballerinas.

Das Besondere an den Flats von Laco Eisenburger? Jedes bestellte Modell wird in der Toskana, dem Hotpoint was Lederwaren betrifft, von einer traditionellen Schuhmacherfamilie von Hand gefertigt. Nach Auswahl von Größe und Farbe des Leders, bei der ein breiter Farbfächer von Zartrosa über Royal Blue und Emerald Green bis Schwarz zur Verfügung steht, wird jedes Modell für sich in Italien bestellt.

Die Wartezeit von bis zu 4 Wochen nimmt man gerne in Kauf, denn bei den Modellen von Laco’s Collection stimmt alles: die Qualität des Leders - nur feinstes Velourleder bzw. Cavallino wird verwendet -, die Verarbeitung von Hand und der Preis. „Mit kleinem Budget sensationell aussehen, das macht wahren Stil aus“, meint Laco Eisenburger und deshalb kostet keiner ihrer Schätze mehr als EUR 150.-.

Slipper und Ballerinas von Laco’s Collection sind über den Onlinestore erhältlich:
http://www.lacoscollection.com

55212 Pageviews seit 11.02.2013