FASHION NEWS

04.09.2017
beauty

OLYMPIA’S WONDERLAND by LANCÔME - Fall Look 2017 OLYMPIA’S WONDERLAND by LANCÔME - Fall Look 2017
OLYMPIA’S WONDERLAND by LANCÔME - Fall Look 2017

Die Designerin aus Paris ist der Liebling der Mode-Insider, die ihren ultra-femininen Stil, der vor originellen Details und fröhlichen Farben nur so sprudelt, lieben...
In dieser Saison lädt Lancôme Olympia Le-Tan ein, all ihr Talent in einer aufregenden neuen Kollektion für das Haus einzubringen: Olympia’s Wonderland.

Hübsch und dabei raffiniert zugleich, klassisch, aber doch exzentrisch – die Olympia’s Wonderland Collection spiegelt wider, was Lancôme und Olympia Le-Tan verbindet – eine extravagante Liebe zu Farbe und kompromisslose Anziehungskraft mit absolut unschlagbarem Pariser Chic.

Treten Sie ein in Olympia’s Wonderland
Olympia Le-Tan und Lancôme enthüllen ein extrem begehrenswertes Sammler-Stück: die erste Make-up Palette, die perfekt die Minaudière-Clutch-Bücher der Designerin widerspiegelt.

Wie die Handtaschen, die als Inspiration dienten, ist diese Palette in Baumwoll-Stickereien gehüllt, die wie der Deckel eines antiken Buches gemustert sind. Ein imaginäres Buch.
Was ist sein Titel? Olympia’s Wonderland, natürlich. Und das Design?
Der symbolträchtige Engel der Kollektion auf einer Wolke, der sich durch einen Roman blättert, während die Luft um ihn herum durch herumflatternde Seiten zu leben scheint. Und die Farben? Rosa, und noch mehr Rosa – die Signature-Farbe von Olympia Le-Tan in einem subtilen Regenbogen aus Farben von Purpur-Lila bis Karmin-Rot.
Als ultimatives Zeichen der Raffinesse sind die Seitenränder vergoldet – wie bei den edelsten Werken der Literatur.

Im Inneren erwecken Blusher, Lidschatten und Lippenstifte den Glamour der Fünfziger mit einem ultra-zeitgemäßen Twist zu neuem Leben.
Ein wichtiges Detail muss beachtet werden: jede dieser Farben ist eine überarbeitete Version einer Nuance, die Olympia Le-Tan aus den Archiven von Lancôme ausgewählt und dann upgedated hat.
Tatsächlich tragen sie alle ihren ursprünglichen Namen und das dazugehörige Datum.

Für Starlet-Augen werden vier Lidschatten kombiniert, um ein pflaumen-farbiges smoky eye mit einem metallischen Hauch zu schaffen:
Gris Argent 1988, eine glitzrige Stahl-Farbe, Brun Nacré 1965, ein leicht irisierendes Taupe, Paradis 1956, ein tiefes Burgunder-Rot, und Nommé Désir 1971, ein gedämpftes Weiß.
Die Palette verbreitet ein Retro-Gefühl, aber die Formeln sind die allerneusten: die cremigen, hochpigmentierten Lidschatten verschmelzen mit den Augenlidern und garantieren einen langen Halt.

Und für die Wangen – nun, natürlich musste es Rosa sein! Ein Blusher, der mit einem Band-Motiv verziert ist, das von einem Lancôme Kompakt-Puder aus 1950 stammt, verbreitet seine heißen, pinken Pigmente auf der Haut, um den zarten Hauch eines modernen Baby Dolls zu kreieren…Unwiderstehlich!

Last but not least bekommen auch die Lippen ihren Anteil an Aufmerksamkeit. Eine universelle, Farb-fixierende Basis kommt unter vier Lippen-Puder:
Lippenfarbe, die dank ihrer extra feinen und strahlend samtigen Textur den pudrigen Effekt vergangener Tage neu erfinden. Und die Farben?
Das kalte Violett von Rouge de Rose 1955, das Vintage-Rosé von Couture 1962, das Kirsch-Rot von Anémone 1959, und das flammende Rot…Olympia 1980, ein echtes Beauty und Stil-Statement. Was sonst.

L’Absolu Rouge Le Bisou
Der köstliche Geschmack eines Kusses auf den Lippen - buchstäblich!

Olympia Le-Tan interpretiert L’Absolu Rouge, Lancôme’s Kult-Lippenstift, der für seinen Reichtum an Pigmenten, seine cremige Textur, seinen extra langen Halt, seinen delikaten Rosenduft und seinen himmlischen Komfort berühmt ist, neu.

Zunächst ist diese Sammler-Verpackung mit Lippen und dem Schriftzug “Olympia xxx” bedruckt, wie ein Kuss, den die Designerin Ihnen zu wirft.
Aber das süßeste Detail ist der Stift selbst, der die – definitiv noch nie gesehene – Form von Lippen hat, die darauf warten geküsst zu werden. Das reicht, um L’Absolu Rouge Le Bisou zum neuen Liebling aller fashion-girls zu machen...

Olympia Le-Tan ist tief in das Vermächtnis von Lancôme eingetaucht, um drei Farben für diese Gelegenheit zu adaptieren und zu modernisieren:
das leicht blaustichige Rubin-Rot Rouge de Rose 1955, das starke, Wein-farbige Rouge Profond 1988, und das Orange-Rot Olympia 1980, (neu-)entdeckt in den Archiven von Lancôme.

Monsieur Big by Olympia Le-Tan
Wir sehen eine Liebesaffäre zwischen Olympia Le-Tan und Monsieur Big, Lancôme’s wunderbarer neuer Mascara kommen. Die Designerin macht sich ihren neuen Liebling zu eigen, in dem sie die Verpackung nach ihrem Geschmack umgestaltet: sie versieht sie mit Herzen, Gläsern und Büchern.
Und noch besser: sie kreiert ein Blatt mit zehn farbigen Stickern, damit jede Frau ihren Monsieur Big passend für sich selbst gestalten kann.

Olympia’s Wonderland Cushion
Er setzt die Haut mit einem transparenten Hauch puren Lichts in Szene: der magische Cushion Highlighter, der Leuchtkraft-Verstärker der neuen Generation, eignet sich ideal zum Konturieren des Gesichts mit einem schicken strobing-Effekt.
Unter der Ägide von Olympia Le-Tan erhält dieses tolle Produkt einen neuen Look mit dem auf dem Döschen aufgestickten, ikonischen Engel der Kollektion. Tagträumen – mit den Ellenbogen auf einer Wolke abgelegt...

Artliner
Für diese Limited Edition, tritt Artliner in drei neuen, metallischen Nuancen auf, die am Vermächtnis der Maison inspiriert sind: Insoupçonnable, ein Purpur-Ton, versetzt mit feinen Gold-Partikeln; Moderato, ein glänzendes Weißgold; und Bleu, das nicht einfach irgendein altes Blau ist, sondern ein Kobalt-Ton, der mit Silber-Glitter durchzogen ist.

Matte Shaker
Mit ihrer Leidenschaft für spielerischem Schick war Olympia Le-Tan natürlich sofort von Lancôme’s Matte Shaker hingerissen, diesem vielseitigen Lippenprodukt, das so viel Spaß und süchtig macht.
Schütteln und Auftragen! Matte Shaker’s invertierte Emulsion vermischt sich und befeuchtet das Applikator-Kissen mit genau der richtigen Dosis an Produkt.
Ein Streich über die Lippen hinterlässt einen Film, der zweimal so fein, aber ebenso farbintensiv wie ein herkömmlicher Lippenstift ist.
Überraschenderweise geht dieses Gefühl von zweiter Haut mit einer extrem guten Deckkraft und langem Halt einher.

Diese Kollektion enthält drei historische Lancôme-Farben, die in die matte, jedoch gleichzeitig ultra-leuchtende Formel von Matte Shaker übersetzt wurden: das intensive Burgunder-Rot von Rouge Profond 1988, der Purpur-Ton Insoupçonnable 1976 und natürlich das lebhafte Orange-Rot von Olympia 1980.

Le Vernis Nagellacke
Genauso glänzend, lange anhaltend und einfach aufzutragen wie gehabt, spielt Le Vernis Lancôme mix & match mit den drei Artliner-Nuancen der Kollektion:
wählen Sie zwischen einem Stahlblau (Bleu, 1975), einem grellen Lila (Insoupçonnable, 1976) und einem marron glacé-Ton (Moderato, 1967).

Und dann gibt es noch eine vierte, unverzichtbare Farbe: ein glänzendes Karmin-Rot (Cardinal, 1969), passend zu einem der roten Lippenstifte der Linie, warum auch nicht? Wählen Sie ihre Nagellack-Farbe passend zu Ihren Augen oder zu Ihren Lippen - Olympia Le-Tan bietet Ihnen farbenfrohe Twin-Sets, um im typischen Vintage-Spirit der Designerin Spaß zu haben.

Le Vernis Topcoat
Achtung: Liebe auf den ersten Blick! Als finaler Touch für die vier Nagellack-Farben der Kollektion erfand Olympia Le-Tan diesen Überlack – und gab ihm den schönen Namen Amour.
Dieser transparente Lack mit herzförmigen Glitter-Partikeln überzieht die Nägel mit nur einmal Auftragen mit einer entzückenden Sternen-Konstellation.

  • Le Palette d‘Olympia € 79,00 UVP
  • Artliner (Insoupçonnable, Bleu, Moderato) € 34,00 UVP
  • Matte Shaker (Olympia, Insoupçonnable, Rouge Profond) € 24,50 UVP
  • Monsieur Big Olympia € 27,50 UVP
  • L‘Absolu Rouge Le Bisou (Olympia 1980, Rouge de Rose 1955, Rouge Profond 1988 € 33,00 UVP
  • Le Vernis (Cardinal 1969, Insoupçonnable 1976, Moderato 1967, Bleu 1975, Top Coat Amour) € 23,00 UVP
  • Cushion Highlighter € 43,00 UVP

    www.lancome.com